Chansons auf Bestellung

Brigitte Fulgraff

Wir spielen … für Sie!

Geistreich, witzig, amüsant … wir erzählen Ihnen Geschichten und machen Welttheater in 3 Minuten sooft und solange Sie wollen.
Ob Sie einen Kongress, eine Firmenfeier, ein Jubiläum oder Ihre Familienfeier planen, unsere Darbietung wird Ihre Veranstaltung, Ihr Fest bereichern: wenn der Pianist souverän in die Tasten greift, wenn die lebhafte Diva dazu singt und wenn sie schließlich das, was mit Worten nicht zu sagen ist, ihre Violine singen lässt.

Kleinkunst und Kabarett, Melodien und Harmonien, Verbalakrobatik und Poesie, Witz und Geist, … das alles persönlich auf den Anlass der Feier und ihre Gesellschaft zugeschnitten.

Fünf abendfüllende Programme hat Brigitte Fulgraff bereits auf die Beine gestellt und auf die Bühne gebracht: 8 Stunden Programm, das sie aber auch auf ein halbes oder dreiviertel Stündchen für Ihre Feier beschränken kann …

Aus dem Repertoire:
Chansons, Lieder, Songs u. a.von Bertolt Brecht, Kurt Weill, Friedrich Hollaender, Georg Kreisler, Claire Waldoff, Otto Reutter, Hildegard Knef, Funny van Dannen, diverse skurrile lustige freche Eigenkompositionen…

Wer oder was sind Chansons?
Die Kunst der Chanteusen ist nicht elitär. Sie kommen oft selber von unten und verleugnen dies nicht, im Gegenteil kultivieren sie die Durchsetzungskraft und Frechheit einer Gassengöre in einem Medium, das viele erreicht und vieles zulässt. Die Chanteuse setzt auf den Augenblick, will ein breites Publikum ansprechen und scheut vor Unterhaltung, Frivolität und Popularität nicht zurück. Ohne Tabus greift das Chanson amouröse, erotische, politische oder satirische Themen auf. Die Musik ist eingängig und einfach strukturiert. Sie lässt eigenwillige Betonungen zu und bringt die Stimme zur Geltung, die dunkel, verraucht, volltönend oder verzagt sein kann. Erst durch die Persönlichkeit der Chanteuse, ihre Ausstrahlung und ihren Esprit werden die Lieder lebendig. (Sabine Renken, Chanteusen- Stimmen der Großstadt. 1997)